Grosse Sitzung: Hinweis zur Einlasszeit

Grosse Sitzung: Einlass ist erst ab 14:30 Uhr

Aktueller Hinweis:  Der Einlass ist erst ab 14:30 Uhr. Die bisherige Zeit resultierte aus einem noch geplanten Zeitpuffer, der für Kontrollen im Rahmen der Coronaschutzverordnung eingerichtet war. Dieser ist zum aktuellen Zeitpunkt aber nicht mehr nötig.

Senatsabend der Fidelen Kaufleute

Senatsabend der Fidelen Kaufleute

Der Senatsabend der Fidelen Kaufleute war für den Kölner Express das karnevalistische Top-Ereignis des Wochenendes. Die Entscheidung, den Zapfhahn-Aktivisten Till einzuladen, hat eingeschlagen!

Senatsabend zum 95. Geburtstag der Fidelen Kaufleute am 14.10.2022

Senatsabend zum 95. Geburtstag der Fidelen Kaufleute am 14.10.2022

Am Freitag, dem 14.10.1927 wurde die Karnevalsgesellschaft „Fidele Kaufleute“ gegründet. Die große Geburtstagsfeier der Gesellschaft -auf den Tag genau 95 Jahre später-fand im Turm der blauen Funken einen würdigen Rahmen. Der Zugang zum Sachsenturm über den mit Kerzen beleuchteten roten Teppich sowie die festlich gestaltete „Funke-Hött“ hob den feierlichen Beginn eines wunderbaren Senatsabends hervor.

Zur Begrüßung fand Senatspräsident Horst Peters launige Worte, um die Geburtstagsgäste willkommen zu heißen, neben den zahlreichen (Ehren-)Senatorinnen und -Senatoren, Ehrenmitgliedern, Elferräten, vor allem die Abordnungen der Löstige Ubier, von Alt Severin,  KG Blomekörfge, Stammtisch der Senatspräsidenten und der Kölschen Kippa-Köpp. 

Unser 97-jähriges Ehrenmitglied Ludwig Sebus ließ es sich nicht nehmen, seine Glückwünsche zum Geburtstag mit einer spontanen Laudatio auf die Fidelen Kaufleute zu überbringen. Herzlichen Dank, lieber Ludwig.

Das sehr gute Geburtstagsbuffet, dessen Zubereitung zu einem großen Anteil in der Hand von ElferrätInnen lag, wurde mit der musikalischen Untermalung von Thomas Dahmen zum geschmacklichen und gemütlichen Glanzpunkt der Feier.

Anschließend nahm Präsidentin Ursula Baustian-Walter die beiden neuen Senatorinnen Andrea Becht sowie Natascha Brandenburg feierlich in die Gesellschaft auf, Lukas Schnitzler wurde zeitgleich zum Mitglied des Elferrats ernannt. 

Durch den weiteren Abend führten Senatspräsident Horst Peters sowie Literat Bertram Alda. Jörsch Paul Weber mit seiner „Süper-Flitsch“ verlieh der Feier mit seinen kölschen „Krätzjer un Verzällcher“ eine unvergesslich gute Stimmung und „Der Spätzünder“ – Frank Friedrichs begeisterte als Patchwork-Papa mit „Dönekes aus seiner kölschen Familich“.

Ein weiteres Highlight lieferte die kölsche Newcomerband „Scharmöör“, die mit ihrem Hit „Danzoffizier“ alle Feiernden von den Stühlen riss.

Für die Organisation dieses fabelhaften Geburtstagsfests ist vor allem unserer Präsidentin Ursula Baustian-Walter sowie dem Vorstand ein Kompliment zu machen, sowie allen, die mitgeholfen haben. Es war erneut ein herausragend schöner Abend.

Britta van Dornick

Große Kostümsitzung 2023

Große Kostümsitzung 2023

Es geht wieder los!

Am 12. Februar 2023 findet endlich wieder unsere große Kostümsitzung im Sartory statt.

Aktueller Hinweis:  Der Einlass ist erst ab 14:30 Uhr. Die bisherige Zeit resultierte aus einem noch geplanten Zeitpuffer, der für Kontrollen im Rahmen der Coronaschutzverordnung eingerichtet war. Dieser ist zum aktuellen Zeitpunkt aber nicht mehr nötig.

Jetzt per Mail bestellen…
Die freien Plätze können hier im Saalplan eingesehen werden.

Drachenbootrennen am Fühlinger See 2022

Drachenbootrennen am Fühlinger See 2022

Am Ende war es eine klare Sache. Im Rennen 26, dem B-Finale des großen Drachenboot-Festivals auf dem Fühlinger See, setzte sich das Team der Fidelen Kaufleute klar gegen die Fidelen Wickies und die beiden Adesso-Boote durch. Platz 1 in 1,08,69 – das war zugleich die Tagesbestzeit für die Eulen! Der verdiente Lohn für die 18 Fidelen Paddler und ihre Schlagfrau Jenny Arnold an der Trommel.

Das Drachenboot-Rennen der Kölner Karnevalsvereine ist mittlerweile ein Termin, der zum Jahreskalender gehört wie der 11.11. die PriPro und der Rosenmontag. Das Team der Fidelen Kaufleute ist bei dem Wettbewerb mittlerweile eine etablierte Kraft. Auch beim Bootsrennen kommt es auf den Teamgeist an. Kein Wunder, dass es auch beim Paddeln regelmäßig gelingt, mit den Traditionsvereinen  mitzuhalten – und ihnen bisweilen auch den Schneid abzukaufen. 

Die Leistung des Drachenboot-Teams ist umso höher einzuschätzen, weil es am vom Veranstalter angebotenen Training im Vorfeld nicht teilnehmen konnte und die Rollen erst kurz vor dem ersten Rennen eingeteilt wurden. Die Organisation lag bei Senatspräsident Horst Peters in guten Händen. Horst und Monika hatten auch die neuen Pavillons besorgt, die auf der Wiese am Fühlinger See erstmals zum Einsatz kamen. Die beiden waren morgens auch die ersten, die das Lager der Fidelen aufgebaut hatten. Vielen Dank dafür. Dieser besondere Einsatz hat das Renn-Event überhaupt erst möglich gemacht.

Neben den Paddlern waren natürlich wieder viele Fans dabei, die das Team am Ufer lautstark unterstützt haben. Die Fidelen sind ein Familienverein, in dem die Gemeinschaft auch beim Drachenbootrennen gelebt wird. Großartig, dass auch unsere beiden Ehrenpräsidenten Hans-Dieter Schmallenbach und Hansjörg Müller den Paddlern ihre Aufwartung machten.  Den Pokal für den Sieg im B-Finale nahmen Horst Peters und FK-Chef Gerlach Schreiber entgegen, der selbst mitgepaddelt war.

Text, Fotos und Video: Gerhardt Voogt