1. FK-Mitglieder-Stammtisch am 03.08.2017 im Ma(h)ler Bock

1. FK-Mitglieder-Stammtisch am 03.08.2017 im Ma(h)ler Bock

Liebe Elferräte, Senatorinnen und Senatoren, Förderer, Freunde und Interessierte

Am 03. August fand unser erste Mitgliederstammtisch im Ma(h)ler Bock statt. Aufgrund der Urlaubszeit war die Runde recht überschaulich. Jedoch brachte das der Stimmung keinen Abbruch. Es wurde viel gelacht und Informationen ausgetauscht. Hinzu kam, dass unser Ehrenmitglied Ludwig Sebus es sich nehmen ließ, ein paar Anekdoten aus früheren Karnevalszeiten zum Besten zu geben.

Ludwig Sebus

Weitere Bilder in der Bildergallerie.

Mit Fidelen Grüßen
Euer Schatzmeister

Schiffs-Tour zum 90. Geburtstag der Fidelen Kaufleute Köln

Nachruf – Kurt Buhr

 

Auch wenn wir Dir die Ruhe gönnen, ist voller Trauer unser Herz.

Eine Stimme, die uns vertraut war, schweigt.

Ein Mensch, der immer für uns da war, lebt nicht mehr.

Erinnerung ist das was bleibt.

Erinnerung sind kleine Sterne, die tröstend in das Dunkel unserer Trauer leuchten.

Keiner geht ganz von uns – er geht nur voraus.

Gute Menschen gleichen Sternen, sie leuchten noch lange, nach ihrem Erlöschen.

Was du im Leben hast gegeben, dafür ist jeder Dank zu klein.

Das Schönste, was ein Mensch hinterlassen kann, ist ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.

Alles hat seine Zeit. Es gibt eine Zeit der Freude, eine Zeit der Stille, eine Zeit des Schmerzes, der Trauer und eine Zeit der dankbaren Erinnerung.

Du bist nicht mehr da, wo Du warst, aber Du bist überall, wo wir sind.

Nur wer vergessen wird, ist tot.

Dir wirst in unserer Erinnerung immer weiter leben.

 

Grabrede für Kurt Buhr am 27.06.2017, Melaten-Köln.
Gehalten von H. D. Schmallenbach, Präsident der FK

Neuer Vorstand für die Fidelen Kaufleute

Die Fidelen Kaufleute haben auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt:

Präsident: Hans-Dieter Schmallenbach
1. Vorsitzender: Heinz Günter Kruse
2. Vorsitzender: Gerlach Schreiber
Geschäftsführerin: Ursula Baustian-Walter
Senatspräsident: Johannes Dworschak
Schatzmeister: Thorsten Krämer
Literat: Betram Alda

Wir gratulieren ihnen zur Wahl und danken ihnen für ihr Engagement.
Gleichzeitg danken wir dem alten Vorstand für seine erfolgreiche Arbeit zum Wohle unsere Vereins, der sich nun wieder auf einem gesicherten Fundament in die Zukunft entwickeln kann!

Nachruf – Wolf Fromm

Wir, die Fidelen Kaufleute Köln von 1927 e.V., haben die traurige Pflicht, den Tod unseres Mitglieds

Wolf Fromm

anzuzeigen. In seiner mehr als 50jährigen Zugehörigkeit zu unserer Gesellschaft bekleidete er zunächst das Amt des Literaten, um dann später als langjähriger 1. Vorsitzender das Ruder des Vereins in die Hände zu nehmen. Vor kurzem wurde er aufgrund seiner Verdienste unser Ehrenmitglied.
Wir sind Wolf zu großem Dank verpflichtet.

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

Hans Dieter Schmallenbach – Präsident und 1. Vorsitzender
Wulf-Diethardt Rieck – Senatspräsident


Außerordentliche Mitgliederversammlung des Festkomitees Kölner Karneval

Die Fidelen Kaufleute Köln von 1927 eV. waren als ordentliches Mitglied auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung mit dem Präsidenten/1.Vorsitzender Dieter Schmallenbach, dem Senatspräsidenten Wulf-D.Rieck und dem Schatzmeister Heinz-Günter ( Günni) Kruse vertreten. Die Versammlung war notwendig geworden, da der amtierende Komitee Präsident Ritterbach zurückgetreten war. Mit einer Stimmenzahl von 100% wurde Christoph Kuckelkorn, der 12 Jahre lang Zugleiter war, zum neuen Präsidenten des Festkomitees Kölner Karneval gewählt. Mit ihm wurden alle Präsidiumsmitglieder wieder gewählt. Sein Nachfolger als Zugleiter wurde Alexander Dieper, der auch gleichzeitig als Vize-Präsident fungiert.
Gleichzeitig wurde auch eine neue Satzung einstimmig verabschiedet, die allen Vereinen mehr Mitspracherecht verspricht. Der neue Präsident setzt auf Teamwork, deshalb wurde ein Beirat, bestehend aus 7 Mitgliedern, in der Satzung fest verankert.
An der zweijährigen Arbeit an dieser neuen Satzung hat auch unser Präsident/1.Vorsitzende Dieter Schmallenbach mitgewirkt, dafür dankte ihm das Präsidium mit einem geschmackvollen Blumenstrauß.

W.D.Rieck